Der Gardasee und seine schöne Umgebung

© RatgeberTV.com

Der im nördlichen Teil von Italien gelegen Gardasee ist immer wieder ein beliebtes Urlaubs-Ziel. Über den Brennerpass erreichen Sie mit dem Wagen oder dem Reisebus den schön gelegenen See. Schon zur Zeit der alten Römer war der „Benaco“, wie er damals noch hieß, ein bekannter Ort. Im nördlichen Teil wird der See von den Bergen begrenzt und im südlichen, flacheren Teil wächst der exzellente Bardolino Wein. Der Gardasee Italien von seiner schönsten Seite…
Der „Lago di Garda“ ist auch ein perfekter Ort für einen Zwischenstopp oder eine Zwischenübernachtung wenn Sie auf dem Weg nach Venedig sind oder einen Kurztrip nach Rom unternehmen. Aber auch für den Urlaub direkt am Gardasee gibt es z. B. bei Anbietern wie Windu eine tolle Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten.

Lohnenswerte Ausflugsziele rund um den See
Rund um den See liegen viele schöne Orte, die es sich zu besuchen und zu entdecken lohnt. So zum Beispiel der Ort Malcesine, der von weitem schon mit seiner Scaliger Burg grüsst und in deren Gassen man wunderbar flanieren und einkaufen kann. Sogar unser berühmter Dichter J.W. von Goethe konnte sich einst dem Charme von Malcesine auf seiner Italienreise nicht entziehen. Vielleicht möchten Sie aber auch den südlichen Teil des Gardasees besuchen. In Sirmione, finden Sie die bekannten Thermen und die Grotten des antiken, römischen Dichters Catullo. Ein Besuch lohnt sich, denn von der Anhöhe, auf der die Grotten sich befinden, bietet sich ein wundervoller Panoramablick über den See. Auch die Stadt Verona ist nicht weit. Über die Gardesana-Straße, die rund um den See führt, erreichen Sie Verona in ca. 1 Autostunde. Flanieren Sie durch die Gassen der Stadt, deren wohl prominenteste Bewohner Romeo & Julia waren oder besuchen Sie zur Festivalzeit zwischen Juni und August eine Opernvorstellung in der einzigartigen Arena di Verona. Wer das Bergsteigen oder Gondelfahren liebt, kann sich auf den Monte Baldo wagen, der mit einer Höhe von über 2000 m den Gardasee überragt.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.